Biotech Day 2017 – Wo sich Jülich und Chile kreuzen

Manchmal trifft man im Hotel auf sehr interessante Leute. Nadine und Stefanie, unsere Produktmanager auf dem BioTech Day in Jülich, lernten im Hotel Rodolfo Briones kennen. Rodolfo ist PostDoc am MPI in Göttingen und besucht das Forschungszentrum Jülich wegen einer Kooperationsarbeit. Rodolfo kommt aus Chile und hat dort an der ältesten Uni, der ‚University of Chile‘, Biochemie und ‚PhD in Chemie’ studiert. Er sagt, er „kam wegen der Wissenschaft nach Deutschland und blieb (auch) wegen der Liebe“. 🙂

 

Rodolfo arbeitet in einem Kooperationsprojekt mit einer AG des Forschungszentrums Jülich (Institute of Complex Systems (ICS-4): Zelluläre Biophysik mit Prof. Christoph Fahlke und Dr, Jan Philipp Machtens) an der Interaktion von Ionenkanälen durch Zellmembranen. Das sind spezielle Moleküle, die durch komplizierte Abläufe Salze und anderes in Körperzellen hinein oder aus den Zellen heraus transportieren. Dieser Transport an sich ist schon kompliziert, aber die Kanäle beeinflussen sich auch noch gegenseitig, sodass die ganze Angelegenheit ungemein kompliziert wird. Rodolfo erstellt  deshalb am Rechner Modelle, die von der Labor AG dann an Zellen überprüft werden. Die Resultate dieser Experimente fließen dann in die Rechneranalysen ein, so dass immer genauere Modelle entstehen und wir irgendwann die Mechanismen der Ionenkanäle verstehen können. Rodolfo lässt seine digitalen Modelle hierzu von dem ‚Riesenrechner‘ des FZ Jülich erstellen, einem der 5 ‚Supercomputer‘ Deutschlands. Man muss sich hierzu die Nutzungsrechte für eine bestimmte Zeit mieten und sich dafür in einer langen ‚Schlange anstellen‘.

 

In Chile feiern sie übrigens genauso Weihnachten wie bei uns, mit Christbäumen und dem Weihnachtsmann. Nur haben sie im Dezember natürlich Sommeranfang und 30 °C im Schatten. Super, dann tagelang in einem roten Bademantel mit Fellkragen rumlaufen zu müssen! 🙂

 

Die Universidad de Chile wurde als erste und heute älteste Uni Chiles 1843 gegründet. Von den vielen Instituten, die über ganz Chile verstreut waren, wurden allerdings fast alle von den Pinochet-Schergen zerstört. Nur die Institute in der Hauptstadt Santiago de Chile haben den Bürgerkrieg überstanden.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Strahlendes Lächeln kommt seit 1907 aus deutschen Tuben
baseclick – unser strategischer Partner für Click-Chemie
Quantum Dots Carl Roth
Auf den Punkt gebracht: Quantum Dots
Schon immer einen Schritt voraus: Der Carl Roth Onlineshop wird 20