Mit allem, was uns stark macht


Und warum gerade jetzt unsere Nerven Extranahrung brauchen.

Der Sommer und die freien Tage sind vorbei und der Alltag hat uns wieder. Gleichzeitig kursieren immer wieder Nachrichten, die uns die Planung für die kommenden Monate erschweren.

Gerade jetzt brauchen wir eine extra Portion starker Nerven. Gleichgültig, ob die Arbeit im Büro doch liegen geblieben ist, die Kinder nicht mehr so früh aus dem Bett wollen, oder wir einfach nur wieder zurück in den Alltag finden müssen: nichts ist mehr wie vor den Sommerferien. Doch wer ist überhaupt verantwortlich in unserem Körper für starke Nerven und was können wir unterstützend dafür tun? Einen großen Beitrag hierzu leisten die B-Vitamine, welche eine Vitamingruppe bezeichnet, die insgesamt aus 8 unterschiedlichen Vitaminen besteht. Während die Vitamine E, D und K fettlöslich sind, so sind die B-Vitamine wasserlöslich. Wasserlöslich heißt in diesem Fall, dass unser Körper die B-Vitamine kaum speichern kann, weshalb wir sie regelmäßig zu uns nehmen müssen. Eine Ausnahme in der Vitamingruppe bildet das Vitamin B12, welches unsere Leber in größeren Mengen einlagern kann.

Die B-Vitamine ergänzen sich bei einer Vielzahl von Prozessen in unserem Körper und wirken häufig eng zusammen. Daher ist es wichtig, mit allen 8 Vitaminen gleichermaßen ausreichend versorgt zu sein. Und das geht am besten über eine gesunde, ausgewogene und vielfältige Ernährung. Hierzu gehören im Idealfall die Aufnahme von 4 bis 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag. Insbesondere grünes Gemüse wie Spinat, Brokkoli oder Endivien sind wahre Vitamin-B-Lieferanten. Aber auch Fleisch, Fisch, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte stecken voller Vitamin B. Einzig Vitamin B12 bildet auch hier wieder die Ausnahme, denn wir finden es hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln. Hier ist es also besonders wichtig für Vegetarier und Veganer ihren täglichen Vitamin-B12-Bedarf von 3 µg für den erwachsenen Menschen aufzufüllen.

Ein Großteil der B-Vitamine trägt zu einem gesunden Kohlenhydrat, Protein und Fettstoffwechsel bei und unterstützt uns bei der Hormonbildung. Als eine weitere wichtige Aufgabe übernimmt die Vitamingruppe die Blutbildung und sorgt vor allem für eine gesunde Funktion unserer Nerven. Die Vitamingruppe ist somit unverzichtbar für einen gesunden Körper.

Für ausreichend Vitamin B müssen Sie zwar selbst sorgen, aber wir von Carl ROTH sorgen auf jeden Fall dafür, dass es in Ihrem Labor entspannt zugeht. Nutzen Sie für eine schnelle und einfache Bestellung doch gerne unseren neuen Webshop, bleiben Sie stark und starten Sie gelassen in den Herbst.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Säure Geschmack
Chemie ist Geschmackssache: Überall ist Bitterkeit
Adrenalin und die Liebe
Adrenalin. Wenn Liebe zu kribbeln beginnt.
Apfel-Mikroben
Ein Apfel am Tag
Jeder Baum zählt!