Das sind unsere ROTH Honig Gewinner


Wir haben wir Sie in unseren Newsletter nach Ihren Lieblings-Honig-Rezepten gefragt. Aus allen Einsendungen haben wir 10 Gewinner gezogen, die ein Glas unseres ROTH Honigs erhalten. Herzlichen Dank an alle, die uns ihre Koch- und Backtipps zugeschickt haben. Wir freuen uns über die vielen Antworten!

Unsere Gewinner:

Birgit Lautenschläger
Sandra Baumgärtner
Karin van´t Hull
Martha Ölke
Claudia Padberg
Holger Stark
Tanja Gardlowski
Mike Steinich
Andreas Lutter
Stephan Hirschmann

Ein paar Honig Rezepte zum ausprobieren

Indisches Butter Chicken aus dem Ofen

1 TL Paprikapulver
1 EL Limonensaft oder Zitronensaft
2 TL Salz
1 Becher Joghurt (150 g)
2 Stück(e) Ingwer, jeweils daumengroß
2 Zehe/n Knoblauch
3 TL Cayennepfeffer
1 EL Garam Masala
500 g Hähnchenbrust
500 g Tomate(n), passiert
4 EL Butter
1 TL Zimt
1 EL Honig
150 ml Sahne
1 Zwiebel(n)

Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden. Aus 1 TL Paprikapulver, 1 EL Limonen- bzw. Zitronensaft, 1 TL Salz, 1 Becher Joghurt, 1 TL Cayennepfeffer, 1 EL Garam Masala Pulver, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe eine Marinade herstellen. Das Fleisch mit der Marinade mischen.

Mindestens eine Stunde einziehen lassen. Besser ist es, das Fleisch bereits am Vortag zu marinieren und über Nacht in den Kühlschrank zu stellen.

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen dann das Fleisch in einer Auflaufform für 25 Minuten garen.

Die Zwiebel klein hacken und in 2 EL Butter glasig anschwitzen. Die passierten Tomaten, den Zimt, 1 TL Salz, 2 TL Cayennepfeffer, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe hinzugeben. Alles 20 Minuten mit Deckel und bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Nun die restlichen 2 EL Butter, den Honig und die Sahne hinzufügen, weitere 3 Minuten köcheln. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, in die Soße geben, kurz umrühren und 2 Minuten mitköcheln lassen.

Dazu passt Reis oder Naan.

(Mike Steinich)

Honig-Haferkekse

Für ca. 25 Stück:

50 g gemahlene Mandeln mit
1 TL Backpulver mischen und zusammen mit
130 g weicher Butter,
1 Prise Salz
1 Prise Zimt und 1Ei schaumig schlagen.
200 g grobe Haferflocken,
80 g Honig und

(evtl. 50g gehackte Cranberries) unter rühren. Mit Hilfe zweier Teelöffel walnussgroße Klekse auf ein Backpapier belegtes Blech setzen, leicht plattdrücken und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft 12-15Min golden backen.

Tipp: Statt Cranberries gehackte (Honig)schokolade verwenden

(Claudia Padberg)

Honig Likör für die kalte Jahreszeit

Eine Flasche Wodka, ein Glas Honig, ein paar Nelken, 2 Pkt Vanillinzucker und wenig geriebene Zitronen- und Orangenschale, bei Geschmack eine Prise Zimt.

1/3 Wodka leicht erwärmen und mit dem ganzen Honig versetzen, unter Rühren alles Lösen und die Gewürze dazu – weiter Rühren (nicht Kochen). Den restlichen Wodka dazugeben, Rühren und Erwärmen ausschalten. Erst jetzt den Vanillinzucker dazu, lösen lassen und mit Deckel 2h abkühlen und durchziehen lassen.

Dann durch einen Kaffeefilter o.ä. in Flaschen abfüllen und verschliessen. Nach ca einer Woche ist der Likör trinkfertig

(Holger Stark)

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Tag der Erfinder Carl Roth
Tag der Erfinder oder: Was verbindet Hedy Lamarr und Otto Hahn?
Strahlendes Lächeln kommt seit 1907 aus deutschen Tuben
Der Erlenmeyerkolben – mehr als ein Laborgerät
rothnitril auf dem zebrastreifen
Kreative Ideen mit #rothnitril